Schule im Grünen

 

Schule der Vielfalt

 

Wir sind das Plus!

 

Im Zentrum von Landau!

 

Konrad unser Patentier

 

Stark durch Kooperationen

 

"Berufsreife - Mittlere Reife - Fachhochschulreife"

 

"Jugend forscht!"

Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik / Umwelt
Vollversammlung der Klassenelternsprecher am 24.09.19 um 19:00 Uhr
Wir haben ab dem 1. Oktober eine neue Telefonnummer.
Sie erreichen das Sekretariat unter 06341/13 46 00.

„Fake oder War doch nur Spaß“

Alle Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen konnten am vergangenen Freitag das Theaterstück „Fake oder War doch nur Spaß“ im Audimax der Universität sehen und erleben. Das Ensemble Radiks aus Berlin, bekannt für eigens für Schule und Jugendarbeit aufgearbeitete Stücke, zeigte in rückblickenden Stationen Einblicke in jugendliche Lebenswelten, vor allem zu den Themen Mobbing, Cybermobbing sowie den Umgang und die Risiken sozialer Medien.
 

Interessante Lebensläufe

Nach dem Abschluss der Mittleren Reife begab ich mich mit der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS in das Land der Mitte, um dort eine fremde Kultur kennenzulernen. Zur damaligen Zeit befand sich China bereits auf dem Weg zu einer führenden Wirtschaftsmacht aufzusteigen. Ich selbst sah China als Chance, meinen eigenen Erfahrungshorizont zu erweitern und mich selbst neu zu entdecken. Als solches war mein Austauschjahr eine Erfahrung, die nicht nur meine akademische, sondern auch persönliche Laufbahn prägen sollte. 
 

Projekt "Care4future"

Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen nahmen im Wahlpflichtfach HuS (Hauswirtschaft und Sozialwesen) am Projekt „Care4future“ teil. In diesem Projekt lernt man verschiedene Pflegeberufe kennen. So haben die Jugendlichen Krankenhäuser und Pflegeschulen besucht, z.B. das Pfalzklinikum, das Bethesda und das Vinzentiuskrankenhaus in Landau um in diese Berufswelt Einblick zu nehmen. Dort durften sie selbst ausprobieren wie es ist, wenn man zum Beispiel nicht mehr gut laufen oder sehen kann mittels eines speziellen Anzugs und einer Brille. Sie erfuhren wie man sich fühlt, wenn man gefüttert wird, an Parkinson erkrankt ist oder im Rollstuhl sitzt.

 

„Wenn das jetzt mein Fuß wäre……“

Darüber haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen nachgedacht, als der Bus über einen bereitgelegten Schuh fuhr. Der Schuh war durch das Gewicht des Busses so eingeklemmt, dass kein Schüler ihn herausziehen konnte.
Sehr beeindruckt zeigten sich die Kinder auch über die Vollbremsung des Busfahrers bei 30km/h. Da sie vorgewarnt waren, konnten sie sich festhalten,  aber die Puppe „Doris“ flog den Gang entlang durch den ganzen Bus.
 

Ausbildung der Schulsanitäter

Auf unsere Schulsanitäter ist seit vielen Jahren Verlass. Sie leisten zuverlässig Dienst während der Pausen im Krankenzimmer und auch bei Veranstaltungen, wie Schulfest oder Bundesjugendspielen, sind sie stets zur Stelle, wenn sich jemand verletzt hat. Sie setzen sich ein für die Sicherheit aller und können ihre Mitschülerinnen und Mitschüler im Ernstfall versorgen. Daher sind regelmäßige Schulungen sehr wichtig.
17 Schulsanitäter absolvierten beim Roten Kreuz in Landau einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs, der sehr lehrreich war und allen viel Spaß bereitet hat. Frau Dittrich und die Schülerinnen und Schüler bedanken sich bei Dennis Pfundstein für die kompetente und abwechslungsreiche Fortbildung. 
 

Wir heißen willkommen…….

unsere sechs neuen 5. Klassen.
Wir freuen uns über 128 neue Schülerinnen und Schüler. Nach einem ökumenischen Gottesdienst  wurden sie mit ihren Eltern von der Schulleitung, der Klassenleitung sowie den Klassenpaten begrüßt und begannen voller Erwartung ihre Schulzeit an der KARS.
Die Schülerinnen und Schüler sind verteilt auf drei Ganztags- und drei Halbtagsklasse. Es ist schön, dass wir in diesem Schuljahr zwei Bläserklassen bilden konnten.
 

Parisfahrt erstmals auch mit FOS-Schülern

Die viertägige Parisfahrt in der letzten Schulwoche für die Schüler und Schülerinnen der neunten Jahrgangsstufe gehört bereits seit vielen Jahren zum festen Angebot der KARS. Neu in diesem Jahr war die Teilnahme von Schülern und Schülerinnen aus beiden Klassen der Fachoberschule. Diese jungen Leute besuchen freiwillig den zusätzlich angebotenen Französischunterricht am Nachmittag, um eine zweite Fremdsprache zu lernen.

App "Zukunft läuft"

Mit der App zur Berufs- und Studienorientierung können Schülerinnen und Schüler ganz einfach und bequem ihre eigenen Interessen checken und mit einer persönlichen Berufswahl- oder Studiumsliste die Zukunft planen! Im App-Store kostenlos herunterladen!

Informationsfilm

Ansehen
Logo_Campusschule  HS_Worms_Logo_klein   


Kuenkele_01   logo_ufer_02   staadler_schaaf_01    Wickert