Schule im Grünen

 

Schule der Vielfalt

 

Wir sind das Plus!

 
 

Im Zentrum von Landau!

 

Konrad unser Patentier

 

Stark durch Kooperationen

 

"Berufsreife - Mittlere Reife - Fachhochschulreife"

 

"Jugend forscht!"

Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik / Umwelt

Wichtige tagesaktuelle Informationen und Veränderungen finden Sie an dieser Stelle 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorge- und Erziehungsberechtigte,
die aktuellen Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen ab dem 02. Mai 2022 finden Sie hier (Schreiben des Ministeriums). Die Maske kann weiterhin freiwillig getragen werden.
 
Das weitere Vorgehen findet in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt statt.

Schule im Grünen - Schule der Vielfalt

Wir sind eine Schule mitten im parkähnlichen Gebiet des Landauer Forts. Unser bewährtes pädagogisches Konzept beinhaltet die Schwerpunkte Fremdsprachen, Berufswahlvorbereitung, Naturwissenschaften und Informatische Bildung, Musik und Kunst. 

Während des Matheunterrichts in den „Aktivurlaub“

Die Klasse 8D besuchte in 3 Doppelstunden das Mathelabor der Uni Landau.
Die Teamarbeit an den Stationen zum Thema „funktionaler Zusammenhang“ soll eine Verknüpfung von Mathematik und der Anwendung im Alltag herstellen. Sie erfahren dadurch, dass Funktionen in ihrem eigenen Alltag eine große Rolle spielen, sie diese jedoch meist gar nicht als mathematische Zusammenhänge wahrnehmen.
 

Neuigkeiten aus der Schulbibliothek

Durch die tolle Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler der Bibliotheks - AG und die Unterstützung unserer beiden FSJler ist es möglich, die Bibliothek ab kommendem Montag (16.5.) in allen Pausen zu öffnen. Einige neue Bücher wurden angeschafft und können ausgeliehen werden, darunter tolle Fantasy-Romane für alle Altersstufen. Und endlich gibt es auch Mangas, die nur noch für die Ausleihe vorbereitet werden müssen und in Kürze in den Regalen stehen.

Helfertag – bei gutem Wetter kann jeder

Bei „strahlendem Wetter“ kamen heute über 50 Schülerinnen, Schüler, Eltern, Hausmeister und Lehrkräfte zum Arbeitseinsatz in die Schule.
Gemeinsam wurde unter anderem der Schulhof verschönert. Durch die großzügigen Spenden der Firma Hornbach (Bornheim) und der Firma S&K Automobile (Landau) konnten wir viele Bäume und Sträucher pflanzen und die Beete mit frischem Rindenmulch auffüllen.
Das neue Gewächshaus im Schulgarten wurde eingeweiht und der Boden für die Bepflanzung vorbereitet. Außerdem konnte der Barfußpfad erneuert und Blumenbeete neu angelegt werden.

 

Roboter im Einsatz

Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule an der KARS programmierten die neu angeschafften Roboter, so dass diese Zeichnungen anfertigen können. Der Roboterarm hält hierbei einen Stift fest und fährt in atemberaubender Geschwindigkeit die entsprechenden Konturen ab, bis die komplette Grafik auf Papier geplottet ist. Die Schülerinnen und Schüler haben dadurch einen vielseitigen, interessanten und lehrreichen Einstieg in die Bereiche der (Industrie-)Roboter und computergesteuerten Maschinen, die in immer mehr Berufssparten Einzug finden und rasant an Bedeutung gewinnen.  Eine interessante und spannende Herausforderung für die jungen Menschen.
 

„Spendenaktion für die Ukraine – Einsatz zahlt sich aus“

Durch den Spendenaufruf unserer „Friedensaktion“ konnte unsere Schülervertretung die sehr bemerkenswerte Summe von 3.312,23 € an Spendengeldern einsammeln.
HERZLICHEN DANK an alle Spenderinnen und Spender! An dem für die Organisation (Einkauf und Transport) ausschlaggebenden Datum konnten wir für 3000.- € zu gleichen Teilen Babynahrung, Windeln und Hygieneartikel bei unserem Kooperationspartner Kissel in Landau zu besonderen Konditionen einkaufen.
 

„BOMO“ macht Lust auf handwerkliche Berufe

Das Berufsorientierungsmobil „BOMO“ der Handwerkskammer Landau besuchte in dieser Woche die KARS. An mehreren Stationen konnten Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klassen ihr handwerkliches Geschick ausprobieren. Ziel ist es, das Interesse der Jugendlichen für Berufe im Handwerk zu wecken. Herr Damm, Herr Sell und Herr Bruchhof nahmen sich einen Vormittag lang Zeit, um den Jugendlichen die unterschiedlichen Berufsfelder zu erklären und sie zu beraten. Wer sich für einen bestimmten Beruf interessiert bekommt Hilfe bei der Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen.
 

Wozu braucht man Geometrie im Alltag ?

Am 08.03.22 besuchte Dr. Tim Weckerle (CEO von Auvesi) die Matheklasse 8D.
Nachdem die Schüler in den letzten Wochen sich sehr intensiv mit der Berechnung von Flächen und Körpern beschäftigt hatten, tauchte die Frage auf wozu man dieses Wissen im Alltag braucht. Schnell wurden auch praktische Antworten von ihnen gefunden, wie zum Beispiel beim Renovieren ihres Zimmers, beim Bauen eines Hauses oder in der Landwirtschaft.
 

Demokratiebildung an der KARS

Unsere Schulgemeinschaft hat am Freitag mit einer „stillen Stellungnahme“ ein Zeichen gegen kriegerische Handlungen gesetzt. Als Hintergrund für das Bild des Fotografen haben wir den „gelb-blauen“ H-Bau verwendet. Die Menschen auf dem Foto haben die Möglichkeit zu einer persönlichen Stellungnahme durch ein Kleidungsstück, durch die Gestaltung der Masken, durch Fahnen,... Die Farbe Weiß steht dabei für den Frieden. Unsere Schülerinnen und Schüler wurden auf die Aktion vorbereitet, ihre Teilnahme daran war freiwillig. 

Falls Sie unser Anliegen durch eine Spende unterstützen möchten, ist dies durch einen Beitrag an den Förderverein der KARS unter dem Stichwort "Ukrainehilfe" möglich (IBAN: DE90 5485 0010 0000 0041 68)

Ein Blick in die Zukunft,

Ein Blick in die Zukunft, aus der Schule heraus und in den in den Arbeitsalltag hinein: Schülerpraktika sind für unsere Jugendlichen der 8. Berufsreifeklassen und 9. Realschulklassen eine wichtige Hilfe bei der Berufsorientierung. Trotz der anhaltenden Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie ist es unserem Klassenleiter- und Berufswahlteam gelungen, 150 Schülerinnen und Schülern der KARS diese Praxiserfahrung zu ermöglichen. 

Verabschiedung von Frau Halm, Frau Laber und Frau Traxel

Ende Januar wurden Frau Halm, Frau Laber und Frau Traxel in den Ruhestand verabschiedet. Die Feier fand coronabedingt in kleinem Rahmen in unserer Sporthalle statt.
Nach der Begrüßung durch Frau Paul begann die Feier mit einem musikalischen Beitrag von Herrn Schwarz am Klavier.
Herr Schabowski würdigte in seiner Ansprache die langjährigen Leistungen und Verdienste: 

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Am Sonntag, den 09.01.2022, fand in der Zeit von 10:00 – 12:00 Uhr der Tag der offenen Tür an der Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik und Umwelt statt.
Coronabedingt wurde der Tag in Form einer Videokonferenz durchgeführt.
Zahlreiche Viertklässlerinnen und Viertklässler mit ihren Eltern und Angehörigen sowie viele Schülerinnen und Schüler der KARS mit ihren Eltern und Angehörigen informierten sich an diesem Vormittag von zu Hause aus über die pädagogische Arbeit der KARS.
 

Schülerin der KARS gewinnt 5. Platz beim landesweiten Wettbewerb "bunt statt blau"

"Bunt statt blau": Unter diesem Motto beteiligten sich im Frühjahr 2021 bundesweit rund 4.000 Schülerinnen und Schüler am Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit. 2018 ging der Landessieg an unseren Schüler Sören John. In 2021 war nun erneut eine Schülerin der KARS erfolgreich und sicherte sich den 5. Platz! Herzlichen Glückwunsch Finja Rapp aus Birkweiler.
 

Schülerpaten in Aktion

Auch in dieser besonderen Zeit schafften es die Schülerpaten und Schülerpatinnen von drei fünften und einer sechsten Klasse ihren Patenkindern einen schönen gemeinsamen Nachmittag zu ermöglichen. Es wurden Sterne gebastelt, ein Weihnachtsbaum geschmückt, allerlei Spiele gespielt. Und die Turnhalle wurde zum Austragungsort spielerischer und sportlicher Parcours.  Allen hat es riesig Spaß gemacht. Und nicht nur einmal war zu hören: „der schönste Tag in der Schule“.
Ganz herzlichen Dank an alle engagierten Schülerpatinnen und Schülerpaten und die Kinder, die so aktiv und gemeinschaftlich teilgenommen haben.
 

Lesezeit in der Schulbibliothek

Nach einer langen Corona-Pause öffnete die Schulbibliothek nach den Herbstferien endlich wieder ihre Türen. Lesebegeisterte Schülerinnen und Schüler können in der Pause vor Ort in der gemütlichen Leseecke lesen und/oder sich Comics, Sachbücher, Fantasy-Romane, Kinder- und Jugendbücher oder Krimis mit ihrem Bibliotheksausweis für zwei Wochen ausleihen. Gerade die Adventszeit lädt zum Lesen ein, weshalb im Dezember in der Bibliothek vorgelesen wird. 
 

Roboter-AG an der KARS

Roboter findet man mittlerweile in allen Lebensbereichen. Die KARS bietet ihren Schülerinnen und Schülern die Chance, sich dem Thema Robotik zu nähern und Praxis in den Schulalltag zu bringen. 
Die Desktop-Roboterarme arbeiten schnell und präzise. Mit wenigen Handgriffen wechseln die Schüler die Werkzeuge des Gerätes. Sie schaffen dadurch ein breites Anwendungsfeld. Die Geräte sind sehr variabel einsetzbar.

Begeisterung für Demokratie – Schulbesuchstag der Landtagsabgeordneten

Begeisterung für Demokratie zeigten die beiden Landtagsabgeordneten Dr. Lea Heidbreder (die Grünen) und Florian Maier (SPD), als sie am 09. und 12.11. unsere Schule besuchten. Die Klassen 10E und 10F kamen mit Ihnen ins Gespräch. Aufgrund der Coronaregeln mit Abstand und Maske sitzend, diskutierten die Gruppen sehr engagiert. Sie stellten kritische Fragen, wobei natürlich die Pandemie und deren Auswirkungen im Mittelpunkt standen. Die Digitalisierung und der Klimawandel waren zudem Themen, welche die Teilnehmenden besonders interessierten.
 

„ROBOTER“ begeistert – ZUKUNFT vorbereiten

Zu den Hauptaufgaben einer „Schule der Zukunft“ gehört es, Talente zu fördern und die Neugier und Begeisterung der Schülerinnen und Schüler für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und den Technologien der Zukunft zu wecken. Damit aus Kindern und Jugendlichen selbstbewusste Erwachsene werden, bedarf es besonderer Anreize im Unterricht und über den alltäglichen Unterricht hinaus. Diese Neugier und Leidenschaft der Schülerinnen und Schüler bei der Spendenübergabe - eines „programmierbaren Robotergreifarms, “ Versuchsaufbauten zum Thema erneuerbarer Energien; Digitaler Messsysteme zu den Themen Stoffkreisläufe, Ökobilanzen, Umweltbelastungen, einer Wetterstation und vielem mehr – konnten die zahlreichen Ehrengäste förmlich spüren.
 

Zukunft vorbereiten – Berufsinfo-Börse an der KARS

In dieser Woche fand unsere Berufsinformationsmesse statt. Mehr als 200 Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern besuchten die Veranstaltung. Die Eröffnung fand durch Herrn Schabowski auf dem Schulhof statt. Im Anschluss daran standen folgende Schulen, Institutionen und Firmen den Besuchern bei Fragen zu Ausbildung und Beruf Rede und Antwort:
 

Sicheres Verhalten beim Busfahren

Im Klassenverband und mit Maske haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen wichtige Verhaltensweisen beim Busfahren eingeübt. Diese Schulung des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar ist gerade zu Beginn der 5. Klasse, wo viele Kinder mit dem Wechsel an die weiterführende Schule täglich den Bus nutzen, ein wichtiger Baustein der Verkehrserziehung.
 

Testergebnis negativ – Stimmung positiv!

Klassenfahrt der 10. Klassen in Zeiten von Corona – geht das? Ja, es geht!
Montagmorgen war Treffpunkt am Testzentrum am Neuen Messplatz. Eine Klasse nach der anderen wurde getestet und die Spannung stieg: Alle waren negativ und so konnte die Fahrt an den Bostalsee losgehen! Die Schülerinnen und Schüler bezogen ihre komfortablen Selbstversorger-Häuser und das schön angelegte, weitläufige Gelände wurde inspiziert. 

Mit Abstand und doch verbunden...

Auch in diesem Jahr wurden die Schülerinnen und Schüler unserer neuen 5. Klassen besonders begrüßt. Die würdevolle Feier an ihrem 1. Schultag an der KARS stand auch in diesem Jahr unter dem Motto "Mit Abstand und doch verbunden ". Zusammen mit einem Elternteil fanden sich die "Kleinen" unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln in der Sporthalle ein. Nach der Begrüßung durch unseren Schulleiter, Herrn Schabowski, wurde von Herrn Pfarrer Leonhardt sowie von Pastoralreferentin Frau Hinderberger ein feierlicher Beginn an der KARS gestaltet. 
 
 
 

Teamgeist, Spaß und Wettkampfatmosphäre bei Kreativen Bundesjugendspielen – selbst der Wettergott spielt mit!

Zum Ende des Schuljahres fanden auf dem Gelände des Freibads in Landau erstmals unsere Kreativen Bundesjugendspiele statt. Anstelle eines klassischen Dreikampfs bewiesen sich die fünften und sechsten Klassen an zehn verschiedenen Stationen im Wasser und an Land.
 

Fast 200 Schülerinnen und Schüler ins Leben entlassen…

„Schule stellt Weichen, trifft aber keine endgültigen Entscheidungen.“ Unter diesem Motto fanden am Freitag, 09.07.2021, und am Samstag, 08.07.2021, die Abschlussfeiern der Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik/ Umwelt statt. Fast 200 Schülerinnen und Schüler erhielten klassenweise ihr Abschlusszeugnis im Rahmen einer Feierstunde in der Schule überreicht. Die Zeugnisausgabe erfolgte in Anwesenheit der Eltern und unter Beachtung der Hygienevorschriften. Ca. 60 Jugendliche erhielten die Qualifikation der Berufsreife, 90 Schülerinnen und Schüler haben den qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) erworben und 50 Absolventinnen und Absolventen haben die Fachhochschulreife erreicht.
 

Raus aus der Kreidezeit - neue Schülerzeitung

So wie der Meteoriteneinschlag die Welt der Dinos erschütterte, traf uns plötzlich und unerwartet die Corona-Pandemie. In Folge dieser Pandemie wurde nun auch die Digitalisierung so schnell beschleunigt, dass es „Raus aus der Kreidezeit“ heißt, ...

Chemie im Alltag - Eiskalt

Die Biochemikerin Rosalind Franklin meinte mal „Wissenschaft und Alltag können und sollen nicht getrennt werden“. Dieser Aussage kann ich nur zustimmen. In vielen Bestandteilen unseres Lebens spielt Wissenschaft eine große Rolle. Oft sieht man das nicht auf den ersten Blick. Aber sogar hinter einem „Ice Pack“ steckt Wissenschaft!

 

Berufs- und Studienberatung an der KARS

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät die Schülerinnen und Schüler an der KARS zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium. Als Berufsberaterinnen haben wir einen guten Überblick über die Inhalte und Anforderungen von Ausbildungen. Unser Beratungsservice ist neutral und steht allen Schülerinnen und Schülern kostenfrei zur Verfügung. Auch für Eltern stehen wir als Ansprechpartner bereit und bieten in Zusammenarbeit mit der Schule Informationsveranstaltungen für Eltern an.

Kooperation trotz Corona

Stellen Sie sich vor, Sie studieren Lehramt und keine Schülerinnen und Schüler stehen für Unterrichtserprobungen zur Verfügung … Um diesen Fall nicht eintreten zu lassen, nahmen Prof. Dr. Dirk Felzmann und Heike Plank im Herbst 2020 die Herausforderung trotz „Fernunterricht“ bzw. „Fernstudium“ an und planten einen Unterrichtseinsatz per Videokonferenz, der in der Klasse 10d von Studierenden im Januar durchgeführt wurde. Seit einigen Jahren findet zweimal pro Schuljahr eine Zusammenarbeit mit Geografiestudentinnen und -studenten im Rahmen ihres Seminars „Ausgewählte Fragestellungen zur Geografiedidaktik“ unter der Leitung von Prof. Dr. Dirk Felzmann statt. Und diese sollte auch in Zeiten von Corona und Hygieneauflagen weitergeführt werden.

Die Fachhochschulreifeprüfung läuft

Unter besonderen Bedingungen und mit viel Abstand und Hygieneregeln begannen die Fachhochschulreifeprüfungen. Die Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen haben die schriftlichen Prüfungen in der Sporthalle gut abgeschlossen. Prüfungsfächer waren Deutsch, Englisch, Mathematik sowie die Schwerpunktfächer Informatik bzw. Bio- und Umwelttechnologie.
Nun folgen die mündlichen Prüfungen im Juni.
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg.
 

3D-Drucker-AG druckt T-Rex Skelett im Maßstab 1:10

Die Schülerinnen und Schüler der 3D-Druck-AG der Konrad-Adenauer-Realschule plus mit Fachoberschule Technik/Umwelt haben sich in diesem Schuljahr zusammen mit Herrn Breiner einer ganz besonderen Herausforderung gestellt. Sie wollten einen Tyrannosaurus Rex, den wohl bekanntesten Dinosaurier, mit dem 3D-Drucker „zum Leben erwecken“. Durch das große Interesse und die technischen Möglichkeiten konnten die Schülerinnen und Schüler das Projekt auch während des Fernunterrichts weiterverfolgen.

Digitaler Assistent

Hallo, mein Name ist Jonas Bischof und ich mache ein Praktikum als Technischer/Digitaler-Assistent an der KARS. Kurz zu mir, ich bin 19 Jahre alt und habe mein Abitur am Otto-Hahn-Gymnasium gemacht mit den Leistungsfächern Informatik, Mathematik und Englisch. In meiner Freizeit repariere ich jegliche Elektronik und Fotografiere gerne. Aus diesem Grund möchte ich im Herbst Elektrotechnik studieren. Hier an der Schule, kümmere ich mich als Technischer/Digitaler-Assistent bis zu den Sommerferien um „technische Probleme jeglicher Art“ von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, sowie die regelmäßige Wartung der Technik, wie Smartboards und Computer.

App "Zukunft läuft"

Mit der App zur Berufs- und Studienorientierung können Schülerinnen und Schüler ganz einfach und bequem ihre eigenen Interessen checken und mit einer persönlichen Berufswahl- oder Studiumsliste die Zukunft planen! Im App-Store kostenlos herunterladen!

Informationsfilm

Ansehen
Logo_Campusschule  HS_Worms_Logo_klein   


Kuenkele_01   logo_ufer_02   staadler_schaaf_01    Wickert